Piemont

Das Piemont ist neben der Toskana die bekannteste Weinregion Italiens. Der überwiegende Teil der Rebsorten des nordwestlich gelegenen Anbaugebiets ist nur hier zu finden. Sie scheinen sonst nirgends gute Ergebnisse zu bringen. Eine Fülle feiner Rotweine, kräftig und mit einer lebendigen Säure ausgestattet, werden in der ländlichen, hochambitionierten Region erzeugt. Die Palette reicht von jung zu trinkenden, fruchtbetonten Dolcetto und Barbera, mit denen die Hälfte der Anbaufläche bestockt ist, bis hin zum berühmten Barolo.

Auf kalkreichen, lehmigen Verwitterungsböden südwestlich der Stadt Alba wird die Nebbiolo angebaut, die alte einheimische und einzige Rebsorte für den Barolo. Fast nirgends sonst wird sie kultiviert. Die Nebbiolo ist Grundlage noch weiterer hochwertiger Weine des Piemont: des Barbaresco, des Gattinara und des Ghemme. Es sind Prestigeweine, die mengenmäßig nur eine untergeordnete Rolle spielen.
Von Arneis und Gavi werden Weißweine im Piemont erzeugt. Das Gebiet ist zudem die Heimat des Asti Spumante aus der Moscatorebe.
Filter
Castello del Poggio
Castello del Poggio Moscato d'Asti DOCG
Artikel-Code CASTELLOPOGGIOMOSCATO
* €9,95 * UVP
auf lager
Intensiv, sehr angenehm, gut durch delikate Noten von Unterholz, Moos und Pfirsich charakterisiert. Angenehm süss, ausgewogen und von sehr feinem Aroma.
Castello del Poggio
Castello del Poggio Moscato d'Asti DOCG
Intensiv, sehr angenehm, gut durch delikate Noten von Unterholz, Moos und Pfirsich charakterisiert. Angenehm süss, ausgewogen und von sehr feinem Aroma.
*€9,95*UVP
Grundpreis: €13,27 / Liter